Katrin Berge

Katrin Berge studierte Kommunikationsdesign an der Bergen National Academy of Arts in Norwegen. Inspiriert von alten Fotografien und Illustrationen – insbesondere den Naturdarstellungen, Märchen und Sagen, wie sie in den Bildern von Theodor Kittelsen oder Erling Valtyrson zu finden sind – zeichnet Katrin Berge empfindsame Bilder voll melancholischer Atmosphäre, in der sich kindliche Figuren mit vertrauter Natur verästeln.

Sie beherrscht die Klaviatur großer Erzählkunst, die den Betrachter sanft an die Hand nimmt und tief in ihre fantasievolle Fabelwelt führt. Immer verborgen bleibt das menschliche Sinnesorgan, das im Volksmund als Fenster zur Seele gilt. Anstelle der Augenpartie treten klare Muster aus Rauten, Tropfen, Linien sowie die Gesichtszüge von Wald- und Wiesentieren, die der Gefühlswelt Ausdruck verleihen und den Schutzmantel der Kindheit aufbrechen lassen.

All images © Katrin Berge

x